Service
Portfolio
Materialien
Galerie
Kontakt
Impressum
Sitemap
Dateninformationen
News und Termine



Informationen zur Datenaufbereitung


Die Richtlinien können Sie auch als > PDF downloaden.

Grundsätzliches:
Zum Import in unser ArtiosCAD-Programm benötigen wir vektorisierte Dateien in den Formaten PDF, AI, EPS, DXF, oder CF2 bzw. in den Artios-Formaten MFG oder ARD.
Wichtig ist vor allem, dass sämtliche Linien welche auf der Stanzform vorhanden sein sollen Vektoren (Pfade) sind.
Dateien im qxd-Format, reine Pixeldateien (z.B. TIF, JPG, usw.) oder auch Dateien mit eingebetteten Bitmap-Bildern können leider nicht verwendet werden.
Es ist natürlich auch möglich zur Konstruktion eine zweite Datei (z.B. PDF) mit allen Informationen, eventuellen Bemaßungen, Linienkennzeichnungen, Material- und Kunden-Infos usw., mitzuschicken.


PDF, EPS, AI:
Eine PDF-Datei mit Bitmaps (eingfügten Pixelbildern) kann leider nur zur Information, aber nicht zur tatsächlichen Stanzen-Konstruktion verwendet werden. Dies gilt natürlich auch für alle anderen Formate.
Etwaige Informationen können selbstverständlich auch per Fax oder E-Mail übermittelt werden.
Die EPS- oder AI-Datei sollte in Version CS3 oder niedriger generiert werden sowie "ohne preview" (ohne Vorschaubild) abgespeichert sein.


DXF:
Bei der Lieferung von DXF-Dateien ist eine Maßangabe "außerhalb" der Datei ratsam (z.B. Angabe eines Referenzmaßes oder der Gesamtgröße in x und y im E-Mail-Text), da diese Art von Dateien manchmal verzerrt importiert wird und gegebenenfalls auf die richtige Größe skaliert werden muss.
Außerdem sollte die DXF-Datei mit "AutoCAD-R9-Kompatiblität" abgespeichert sein.


CF2:
Zusätzlich bitten wir um ein PDF zur Linienbestimmung bzw. um Kennzeichnung der bestimmten Linientypen in der Konstruktionsdatei.

Schriften:
Bitte wandeln Sie alle vorhandenen Texte (Schriften) sofern sie Elemente der Stanze sein sollen in Pfade um.
Andernfalls werden die Schriften bei nicht Vorhandensein des Fonts auf dem anderen Rechner durch andere Schriftsätze ersetzt!


Datenmenge:
Wir ersuchen Sie die Dateien so schlank als möglich zu halten.
Senden Sie uns wenn möglich bitte nur die Linien, welche für die Stanze relevant sind und keinen oder wenig Druck, da diese grafischen Layout-Elemente von uns erst entfernt werden müssen und eventuell dadurch anfallende Mehrkosten leicht vermieden werden können.
Ein zusätzliches PDF mit den Druckelementen in sehr reduzierter Auflösung kann gegebenen Falls zur Hilfe bzw. zur Erklärung des Auftrages beitragen.


Zusätzlich sind folgende Informationen für uns sehr wichtig: Ansicht der Konstruktion (der Datei), Material und eventuelle Bekanntgabe von Selbstbeschnitt, eventuell Holzrand bzw. Maschinenspezifische Parameter.


^

¦ © by Cahak Stanzformen - Krüger Ing. Wilhelm GmbH. ¦